0
  • Verlegeart: Offener Graben
Charakteristisch für die offene Bauweise ist ein ausgehobener Graben, welcher durch eine Böschung oder Verbau geschützt wird. Die darin verlegte Rohrleitung muss entsprechend der Anforderungen eingebettet und verfüllt werden. Die Bettung der Rohrleitung und ihre Verfüllung sind wesentliche Schritte, die die Grundlage der Stand- und Betriebssicherheit darstellen. Gerodur Druckrohre ermöglichen die Grabenverfüllung mit verdichtungsfähigem Aushubmaterial. Das schont Ressourcen und spart Zeit und Geld.

VerlegeartOffener Graben

Verlegung im offenen Graben

  • Sandbett

    Bei der Verlegung im Sandbett ist das Aushubmaterial durch eine Sandbettung nach DIN EN 805 auszutauschen.
    Es sind Einschränkungen der Korngrößen des Bettungsmaterials zu beachten.
  • ohne Sandbett

    Aufgrund des Nachweises durch ein unabhängiges Prüfinstitut ist die Verlegung ohne Sandbett möglich. Somit entfällt der Mehraufwand zum Ersatz des Aushubes durch eine Sandbettung nach DIN EN 805 (Transport, Deponierung).

Konnten wir Sie begeistern?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerodur MPM Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG
01844 Neustadt i. Sa.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen