0
  • Verlegearten
Die Verlegearten für den Rohrleitungsbau haben sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Mittlerweile gehört die Verlegung im offenen Graben zu den traditionellen Verfahren. Grabenarme und grabenlose Methoden haben sich schon länger etabliert und bieten Leitungsnetzbetreibern enorme Vorteile. Beginnend mit der Entwicklung von PE 100-RC Druckrohren bis hin zu Schutzmantelrohren nach PAS 1075, Typ 3 mit funktionalen Schichten, hat Gerodur seine Produktpalette stets weiterentwickelt und sich dabei an den Bedürfnissen der innovativen Verlegeverfahren orientiert.

Grabenlos: Was ist eigentlich Spülbohren?

Offener GrabenFür die Verlegung im offenen Graben

GrabenarmFür die grabenarme Verlegung

GrabenlosDiese Produkte eignen sich für die grabenlose Verlegung

SeeverlegungKonzipiert für die Seeverlegung


Konnten wir Sie begeistern?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerodur MPM Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG
01844 Neustadt i. Sa.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen